Online Proben

Hier mal wieder ein Lebenszeichen von uns – was bleibt einer Band anderes übrig, als Online zu proben? Selbst bei einer Inzidenz unter 35 dürfen wir uns zu viert nicht treffen. Und das wird wohl auch noch eine Weile so bleiben..

Dennoch möchten wir unsere Musik pflegen und uns auf mögliche Gigs vorbereiten, sobald entsprechende Lockerungen möglich sind. Wir werden bereit sein 😉

Seit einiger Zeit versuchen wir immer wieder einen Anlauf in diese Richtung, den virtuellen Probenraum. Letztlich brauchte es entsprechende Zeit, bis alle mit passendem Equipment ausgestattet waren. So hatten gestern Abend endlich alle ausreichend Hardware und auch Zeit zur Verfügung – es konnte losgehen!

Und es ist auch kein Hexenwerk! Wir benutzen Jamulus (siehe Link) und verbinden uns auf einen privaten Server, damit wir ungestört sind. Chris probt schon seit einiger Zeit mit seiner anderen Band Constant Jam darüber und hat für den Chor Sing’in Zeutern ein Online-Projekt damit gestartet.

Der Sound ist erstaunlicherweise sehr gut, besser, als erwartet! Jeder hat ein virtuelles Mischpult und kann die anderen Teilnehmer entsprechend lauter und leiser machen. Selbst Stereo Panning funktioniert..
Von 20 bis 22 Uhr haben wir viele Songs durchgespielt, auf diverse Pannen reagiert (Stromsparfunktion eines Notebooks war aktiv) und uns gut unterhalten.
Die Zeitverzögerungen sind teilweise bemerkbar. Manchmal setzte die Übertragung bei einzelnen ab und zu aus. Das erfordert dann Coolness und Routine, einfach weiterzuspielen und das Tempo weiter so durchzuziehen.

Es macht einfach Spaß – mit direktem Kontakt wäre das natürlich viel besser – aber in diesen Zeiten muss man einfach froh sein, wenn sowas möglich ist. Nächsten Dienstag geht es weiter!

Hört doch mal rein:

Uns geht es soweit ganz gut. Wir hoffen, Ihr seid auch fit und trotzt dem Virus. Bleibt gesund!

Rock On!