Gesellschaftskritik & Geschichten, Gitarrensoli, Grabsteine

Frage: Wie passt das alles zusammen?

Antwort: Buzzkill-Konzert!

Der Gig gestern in Durlach auf der großzügigen Bühne am Alten Friedhof war spektaku…..lär! Nachdem wir in einer Nacht- und Nebelaktion noch eine Ausschankgenehmigung erhalten haben, organisierten wir Getränke für unsere zu erwartenden Gäste. Dazu gab es noch ultraleckere Muffins aus eigener Produktion, für das leibliche Wohl war somit gesorgt. Ab und zu hat es etwas getröpfelt, ansonsten war uns Petrus sehr geneigt!

Nach dem Aufbau und Soundcheck starteten Schalldruck Sex und Freiheit mit ihrer Bühnenshow. Andi präsentierte mit auflockernden Sprüchen und Geschichten SCHALLDRCK Songs in bekannter Manier, mit Themen alltäglicher Befindlichkeiten und Gesellschaftskritik. Und das in ihrem unverwechselbar krachigem Sound. Sehr kurzweilig – und SCHLLDRCK brachten das Publikum häufig zum Schmunzeln. Immer wieder geil, Jungs! Ich freue mich schon auf den nächsten Gig mit Euch!

Endlich war es für uns dann so weit: der erste Gig seit sehr langer Zeit. Wir waren sehr gut vorbereitet, verstehen uns nahezu blind und können gemeinsam auf Unvorhersehbares sehr gut reagieren. Wir haben unser Set von ca. 30 Songs in eineinhalb Stunden durchgebracht, inklusive der handvoll neuen Songs no roots, the locomotion und i’m still standing. Das Publikum erkannte unsere alten Locken wieder, hatte Spaß an unserer fett verföhnten Interpretation und ließ sich immer wieder zum Klatschen, Schunkeln, Abgehen und Mitsingen animieren. Am meisten begeisterte wohl Holger die Crowd. Seine Gitarrensoli wurden frenetisch abgefeiert! Er war gestern besonders gut drauf 😀
Wir hatten das beste Publikum seit langem! Ein bestuhltes Auditorium – sehr ungewöhnlich. Das hatten wir früher noch nicht. Aber auch das war eine interessante Erfahrung 😉 Ganz besonders wegen der Umgebung: überall auf dem Alten Friedhof stehen ganz alte Grabsteine.

Wer nicht da war, hat definitiv was verpasst! Hier ein paar Eindrücke des Abends, inkl. Video am Ende des Beitrags!